Methoden

Selbstbegnungskompetenz stärken

Viele Menschen möchte sich selbst verändern, kennen sich selbst aber gar nicht und sind auch nicht bereit sich selbst kennen zu lernen mit all den Facetten. Sie unterdrücken ungeliebte oder gesellschaftlich nicht akzeptierte Teile. In dieser Arbeit geht es zunächst darum sich SELBST BEWUSST zu werden. 

  • Top 10 Self-Talk 
  • Emotionale Komfortzone klären
  • Inner Critic Training
  • Visions-Findung / Träume wach küssen
  • Selbstsabotage aufdecken
  • Sonnen-/Schatten-Kind definieren
  • ...

Lifestyle-Klärung

Unser Alltag wird immer mehr belastet. Die Geschwindigkeit und Menge nimmt immer mehr zu. Die Umweltbelastungen sind ständig da, in unserer Nahrung, unseren Häusern, der Natur um uns herum, ... Das kann zu zu viel Stress und damit zur körperlichen, geistigen und seelischen Belastung werden. Es liegt aber in unserer eigenen Verantwortung aus dem Hamsterrad auszusteigen und für unsere Gesundheit zu sorgen. Wir sollten anfangen "vor unserer eigenen Haustüre zu kehren" und so können wir die Welt ein Stück weit mehr befreien. 

 

  • Ernährungs-, Bewegungs-, Schlaf-, Job- und Sport-Analyse
  • Familien-Harmonie
  • Tieferliegende Ursachen-Klärung und -Lösung
  • Wohnumfeld
  • ...

 

 


Completion Process - Part Work & innere Kindheilung

In dieser Arbeit geht es darum, sich wieder HEIL bzw. GANZ zu machen. Durch Erlebnisse in unserer Kindheit spalten wir uns in Fragmente auf. Das passiert bei Traumata, aber auch bei solchen Erlebnissen, die wir im Grunde nicht als "schlimmes Trauma" bezeichnen würden. Oft sind wir uns darüber gar nicht bewusst. Man könnte diese Teile auch als Konditionierungen oder Glaubenssätze bezeichnen. Jeder Mensch hat solche Fragmente bzw. innere Teile. 

 

Praktisches Beispiel: Es gibt einen Teil in uns, der möchte gerne abnehmen und sich stringent gesund ernähren, um fit zu bleiben. Dann gibt es aber vielleicht einen Teil in uns, der dagegen rebelliert, indem er abends öfter Fressattacken auslöst.  Der eine Teil konnte den gesamten Tag über diszipliniert sein und abends lässt er an Kraft nach, so dass der andere Teil dann zum Ausdruck kommen darf. Danach schlägt das schlechte Gewissen zu, weil sich ersterer Teil selbstverständlich übergangen und in seinen Bemühungen erfolglos fühlt. Man kann dies "Selbstsabotage" nennen. Allerdings sollten wir unsere inneren Teile NIE ablehnen oder versuchen "wegzubekommen". Sie sind ein Teil von uns und sie haben immer einen guten Grund, weshalb sie so handeln, wie sie handeln. Sie wollen immer nur das Beste für uns. 

 

Im Completion Process - angelehnt an die Arbeit von Teal Swan - lernst du deine Teile kennen, verstehst, was sie brauchen und welche Bedürfnisse erfüllt werden müssen, damit sie zufrieden sind. So entwickelst du ZUFRIEDENHEIT, SELBSTSICHERHEIT, SELBSTBEWUSSTSEIN, SELBSTVERTRAUEN - du lässt deine Teile nicht mehr im Stich und gibst ihnen Sicherheit. 


Emotional Freedom Technique (EFT)

EFT ist die Bezeichnung eines therapeutischen Konzeptes aus dem Bereich der energetischen Psychologie und stellt eine Methode zur Linderung und Behandlung von Stress und psychischen Störungen durch Stimulation von Akupressurpunkten dar. Beim EFT werden durch leichtes, gezieltes Klopfen von Meridianpunkten blockierte Körperenergien freigesetzt und Lösungsprozesse angeregt. EFT wird auch gerne "Akupunktur ohne Nadeln" genannt und wird weltweit sehr erfolgreich bei der Behandlung von Blockaden, Phobien und Ängsten eingesetzt. Beim EFT setzt du gezielt Affirmationen ein, die dein Unterbewusstsein beeinflussen und damit Transformationsprozesse fördern. 


Systemische Aufstellung

Die Aufstellung bzw. bildliche Darstellung von Beziehungsverbindungen kann die Augen öffnen, neue Blickwinkel und Sichtweisen ermöglichen und somit zur Lösungsfindung von Disharmonien führen. 

 

Diese Aufstellungen können sowohl für Familien, aber auch andere Gruppen und deren Dynamik durchgeführt werden, z.B. Arbeitsumfeld, Freundeskreis, Schulgruppen, etc. 

 


Advanced Havening Technik

Die Advanced Havening Technik (Amygdala-Depotenzierungs-Technik) kommt aus der psychosensorische Therapie. Mit hypnotischer Suggestion in Verbindung mit Berührung und Bewegung (Aktivierung der Sinne) können Ängste direkt an der Wurzel aufgelöst werden. 

 

Neuronale Verbindungen im Angstzentrum des Gehirns, die für unerwünschte und situativ unangemessene Ängste sowie andere Symptome sorgen, werden über Augenbewegungen abgeschwächt oder auch ganz gelöst. 

 

 


Timeline Shift

Jedes "Problem" in unserem Leben stellt ein Treppenstufe des Bewusstseins-Lernprozesses dar. Wir können die Stufe nach oben steigen, d.h. unser Bewusstsein erweitern, wenn wir das Problem bzw. die Herausforderung als positives Ereignis betrachten, aus dem wir etwas LERNEN können. 

 

Oft bleibt man im sog. "Teufelskreis" hängen, weil der Lerneffekt ausbleibt. Dann wundert man sich, warum einem immer wieder das Gleiche passieren muss, warum man immer dieselben Menschen anzieht, usw. 

 

Im Timeline Shift erkennt man die Lernaufgaben und kann diese verinnerlichen, was zur schnellen Problemlösung auf allen Ebenen führt. 


Energetisches Reading

Skoliose, Beckenschiefstand, Gelenkschmerzen, etc. etc. - alle körperlichen Beschwerden sind ein Hilfeschrei nach Aufmerksamkeit. Ein Teil in dir möchte gesehen und verstanden werden. Die Bedürfnisse dieses Teils werden missachtet. Im Energetischen Reading schauen wir uns die Yin- und die Yang-Seite an (weibliche, männliche Energie). Wir klären Ahnen- und Familien-Muster, die gelöst werden dürfen, damit sie nicht von Generation zu Generation weitergegeben werden. 

 

Toxische Verbindungen, energetische Herzenswärme gegenüber Personen oder Lebensthemen, blockierte Energie, wie z.B. festgesetzter Groll, Zorn, unterdrückte Trauer, verdrängte Scham, etc. wird erkannt und kann abgeleitet werden. Dies löst den Energiefluss, so dass man sich wieder energiegeladener, gesünder, fitter und insgesamt freier fühlt. 


Vergebungsbegleitung

Wenn wir an vergangenem Festhalten, bestrafen wir damit nicht die Personen, die uns verletzt haben, sondern wir bestrafen damit uns selbst. Denn schlussendlich sind wir es, die das Vergangene ständig weiter als Last mit uns tragen und so unser Leben und unsere Zukunft einschränken. Es ist als schleppen wir ständig einen Rucksack mit schweren Backsteinen durch den Alltag und jeder, der es hören mag, dem erzählen wir von den Backsteinen (den alten Geschichten), zeigen sie her, führen sie als Ausrede für alles Mögliche an, usw. 

 

Es liegt in unserer Entscheidung, diesen Rucksack abzulegen und ohne ihn weiter zu gehen. Es reicht aber nicht, dies im Verstand zu klären. Wir müssen unser Unterbewusstsein mitnehmen, denn dieses beeinflusst uns ständig. Dabei kann ich dich unterstützen. 


Sleeptraining

Das Sleeptraining richtet sich an das Unterbewusstsein. Die Neurobiologie hat festgestellt, dass sich während wir einschlafen, immer wieder Fenster zum Unterbewusstsein öffnen. In diesen Schlafzyklen nehmen wir Sätze direkt auf. Der Vorteil ist, dass wir nicht - wie häufig bei Meditationen - abgelenkt sind und das Unterbewusstsein aktiv zuhört.  Du hörst dir während dem Schlaf also auf dich und deine persönlichen Themen zugeschnittene Sleep-Audios an. Diese Learning-Audios werden sehr leise abgespielt, so dass sie deinen Schlaf nicht beeinflussen. Sie entfalten sich in deinem Unterbewusstsein und lösen deine Transformation aus. Dein Unterbewusstsein wählt dabei für dich optimal aus, es verfügt über eine Schutzfunktion und lässt nur soviel zu, wie für dich sicher und angemessen ist.


Körperarbeit

Wir sollten nie vergessen, bei unserer persönlichen und spirituellen Entwicklung unseren Körper mitzunehmen. Unser Körper ist das Vehikel in dem wir uns entschieden haben, auf der Erde zu inkarnieren. Es gibt zahlreiche Körpertechniken, darunter Yoga, die uns helfen können unseren Entwicklungsprozess auf heilsame Weise zu beschreiten. Besonders Atemtechniken ermöglichen es uns, unseren Körper in ein Gleichgewicht oder spezielle, gewünschte Zustände zu bringen. 

 

Darüber hinaus drückt sich unser Unterbewusstsein über unseren Körper aus. Fällt dir eine Entscheidung nicht leicht oder du weißt nicht, was das Richtige für dich ist? Dein Körper kann es dir mit Sicherheit verraten. 


Bei Anfragen wende dich gerne an:

 

Yogahaltung.de | Julia Kuckelberg |

Am Abtshof 5 | 53773 Hennef

 

E-Mail: hallo@yogahaltung.de

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.